Dir gefällt das Rezept? Teile es mit Deinen Freunden

Dir gefällt das Rezept? Teile es mit Deinen Freunden

Randen-Hummus

REZEPT DRUCKEN

Danke, dass Du unser Rezept ausdrucken willst. Da die Druckausgabe von Browser zu Browser unterschiedlich ist, wähle bitte ob Du Safari oder Chrome verwendest (weitere Browser wurden bisher nicht getestet). Mit dem Klick auf den jeweiligen Button wird die Druck-Version des Rezepts generiert und Du kannst dieses ausdrucken. Tipp für Chrome-User: In den weiteren Einstellungen beim Drucker-Bedienfeld kannst Du den Haken bei «Kopf und Fusszeile» rausnehmen, dann werden diese nicht gedruckt.

Das erste Türchen von Claudia’s «WÜRZSTOFF-Adventskalender» – ein Rezept für wunderbaren Randen-Hummus. Neben Rande, Kichererbsen und der WÜRZSTOFF Hummus-Mischung braucht’s gar nicht mehr viel um dieses tolle Gericht zu zaubern. Wir wünschen viel Freude beim nachmachen!

Claudia SpörriDieses Rezept wurde uns von Claudia zur Verfügung gestellt. Claudia ist Hobby-Köchin, Instagram Foodbloggerin und Moderatorin ihrer eigenen Rezept-Seite auf Facebook mit mehreren hundert Mitgliedern.

Ihr möchtet mehr Rezepte von Ihr sehen?
Folgt Ihr auf Instagram oder werdet Mitglied Ihrer Rezepte-Gruppe auf Facebook! 

  

Dieses Rezept wurde uns von Claudia zur Verfügung gestellt. 

Claudia ist Hobby-Köchin, Instagram Foodbloggerin und Moderatorin ihrer eigenen Rezept-Seite auf Facebook mit mehreren hundert Mitgliedern

Ihr möchtet mehr Rezepte von Ihr sehen?
Folgt Ihr auf Instagram oder werdet Mitglied Ihrer Rezepte-Gruppe auf Facebook!

  

REzept für
4 Pers. als Apero
Vorbereitungszeit
12h
Zubereitungszeit
5min
Gesamtzeit
12h 5min

Was Du brauchst

200g
Kichererbsen, abgespült & abgetropft
120g
Rande (Rote Beete), gekocht & in Stücken
1 Stk.
Knoblauchzehe
4EL
Olivenöl (nicht kaltgepresst)
3EL
Zitronensaft
3TL
Hummus-Mischung

WIE DU'S MACHST

1.
Alle Zutaten in eine Schüssel geben
2.
Schüsselinhalt zusammen pürieren
3.
In einer Schüssel anrichten, evtl mit etwas Olivenöl garnieren
4.
Mit Fladenbrot servieren (oder was Ihr sonst zu Hummus mögt…)

TIPPS ZUM REZEPT

Der Hummus kann beispielsweise mit Anntipasti-Gemüse ergänzt auch durchaus als Hauptgang genossen werden
Ihr mögt keine Rande? Anderes Gemüse geht auch!! Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

VERWENDETE WÜRZSTOFF-PRODUKTE

Randen-Hummus

REzept für
4 Pers. als Apero
Vorbereitungszeit
12h
Zubereitungszeit
5min
Gesamtzeit
12h 5min

Was Du brauchst

200g
Kichererbsen, abgespült & abgetropft
120g
Rande (Rote Beete), gekocht & in Stücken
1 Stk.
Knoblauchzehe
4EL
Olivenöl (nicht kaltgepresst)
3EL
Zitronensaft
3TL
Hummus-Mischung

WIE DU'S MACHST

1.
Alle Zutaten in eine Schüssel geben
2.
Schüsselinhalt zusammen pürieren
3.
In einer Schüssel anrichten, evtl mit etwas Olivenöl garnieren
4.
Mit Fladenbrot servieren (oder was Ihr sonst zu Hummus mögt…)

TIPPS ZUM REZEPT

Der Hummus kann beispielsweise mit Anntipasti-Gemüse ergänzt auch durchaus als Hauptgang genossen werden
Ihr mögt keine Rande? Anderes Gemüse geht auch!! Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

VERWENDETE WÜRZSTOFF-PRODUKTE

Scroll to Top